Lymphologicum

Schriftzug IB

Etablierung des wissenschaftlichen Fachbeirats

(Stand: 09/2014)

Grundlage für umfassende Forschungsprojekte geschaffen

Der durch das Lymphologicum® – Deutsches Netzwerk Lymphologie e.V. getragene wissenschaftliche Fachbeirat wurde erstmals im Jahre 2014 begründet und in die Vereinsstruktur implementiert. Als Verein mit der Zielstellung zukünftig als anerkannte wissenschaftliche Fachgesellschaft auf dem Bereich der ambulanten Lymphologie eine maßgebliche Rolle für die Gestaltung der ambulanten Versorgungssituation einzunehmen, wird der Anspruch verfolgt, die zentralen Problemstellungen der Behandlungsqualität, Wirtschaftlichkeit und Patientenorientierung wissenschaftlich begleitend zu untersuchen.

Auf diese Weise soll durch Grundlagenforschung entstandenes Wissen zur Entwicklung neuer Versorgungskonzepte eingesetzt und deren Wirksamkeit unter Alltagsbedingungen erforscht und evaluiert werden. Wir verbinden damit das stetige Bemühen zur Verbesserung von bundesweiten Behandlungs- und Dokumentationsstandards sowie effizienten Versorgungsprozessen, nicht zuletzt im Hinblick auf die Erhaltung und Gewinnung von Netzwerkstrukturen bei der lymphologischen Versorgung.

Mit der Einführung und Aktivierung des wissenschaftlichen Fachbeirates folgt das Lymphologicum seiner definierten Zielsetzung gemäß AGENDA 2020 zur Zwecke der Entwicklung zukunftsorientierter Forschungsvorhaben und der Optimierung ambulanter Versorgungsstrukturen in medizinischer und wirtschaftlicher Sicht.