Lymphologisch Praktisch Vernetzt

Fortbilden – Austauschen - Netzwerken

CAMPUS 2019 EinladungskarteUnter dem Motto „Innovationen in der Lymphologie!” fand am 22. und 23. Februar 2019 der Kongress CAMPUS LYMPHOLOGICUM statt. Der Kongress zeichnete sich auch in diesem Jahr durch hochkarätige Referenten, motivierte Aussteller und interessierte Teilnehmer aus. In positiver und kraftvoller Atmosphäre wurde sich ausgetauscht, das Wissen erweitert und neue Ideen entwickelt, um die ambulante Lymphologie und das Netzwerken zu stärken.

Teilnehmer aus den Bereichen Medizin, Therapie und Fachhandel

Die 230 Teilnehmer aus Medizin, physikalischer Therapie und medizinischem Fachhandel (Sanitätshaus) wurden am Freitag zum Start in den Kongress mit einem Vortrag beglückt, der aufzeigt, wie wir mit unserer Leidenschaft maximal von der Digitalen Transformation profitieren können. Zudem konnte die Thematik Lipödem aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet, therapeutische Techniken und die Versorgung multimorbider Patienten besprochen werden.

Viel gesundheitspolitische Themen …

Auch wurden gesundheitspolitische Themen aufgegriffen, so zum Beispiel, die Netzwerkarbeit auf der Grundlage der neuen Datenschutzgrundverordnung und Antikorruption oder die Möglichkeiten der Positionierung des Versorgungsmanagements. Neben einer Übersicht der momentanen Studienlage in der Lymphologie bewegte am Nachmittag der Vortrag über die Therapie im Palliativen Setting. In schöner Atmosphäre klang der Tag beim CAMPUS-Abend „Meet & Eat“ im Restaurant des Mainhaus Stadthotels aus.

… von der Versorgungskette bis Diagnostik und Behandlung

Den Samstag starteten wir mit dem neuen Format „Speakers Corner“, darin tauschten sich die Teilnehmer rege über tägliche Herausforderungen in der Ambulanz aus. Des Weiteren bot das Programm am Samstag eine Vielzahl praxisrelevanter Themen aus der Lymphologie, wie die Versorgungskette am Beispiel eines Patienten mit Genitallymphödem, Anwendungsmöglichkeiten bei der IPK und das Mamma CA aus interdisziplinärer Sicht. Spannende Ansätze in der Diagnostik und Behandlung lymphatischer Erkrankungen, sowie innovative Arbeit und mögliche Wege der Qualifizierung im Netzwerk wurden vorgestellt.

Intensiver Austausch – auch in den Pausen

Die Teilnehmer nutzen rege die Pausen- und Diskussionszeiten, um sich untereinander auszutauschen und die Gespräche mit den Referenten und Ausstellern zu suchen. So gingen zwei intensive Tage zu Ende. Abschließend bleibt uns ein herzliches Dankeschön allen Referenten, Teilnehmer, Aussteller, der Technik und dem Team im Tagungszentrum des Evangelischen Regionalverbandes am Dominikanerkloster Frankfurt auszusprechen.

Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten CAMPUS Lymphologicum am 14. und 15. Februar 2020! Sie können sich jetzt schon für den CAMPUS 2020 unverbindlich registrieren. Sichern Sie sich die CAMPUS-Programminformationen für das nächste Jahr. Wir werden Sie benachrichtigen sobald das Programm und die Anmeldemöglichkeit zum nächsten CAMPUS zu Verfügung stehen.

CAMPUS 2020 PROGRAMM

Unter dem Motto "Teamwork in der Lymphologie!" stehen unter anderem der Patient als Teamplayer und die Psychohygiene der Fachkraft im Mittelpunkt. Neben vielen praxisbezogenen Themen der Lymphologie, verspricht auch das Betrachten der Teamarbeit aus neurowissenschaftlicher Sicht sehr spannend zu werden.

CAMPUS ANMELDUNG

Ihre Anmeldung zu verschiedenen Vorträgen und Workshops ist aufgrund der begrenzten Kapazitäten schon bei der Registrierung erforderlich. Natürlich findet dieses Jahr auch unser beliebtes Meet & Eat am ersten Kongressabend statt.

Mitglied im Lymphologicum

Werden Sie Teil unseres Netzwerkes! Unsere wissenschaftlich begleiteten Projekte, das Know-how des erfolgreichen Netzwerkens und die Erkenntnisse aus Studien und weiteren Aktivitäten rund um die Lymphologie entstehen in Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedern im Lymphologicum.

Dieser Internetauftritt setzt Cookies ein. Einige von ihnen sind essentiell und werden als Session-Cookies für die Bedienung dieses Webangebotes gesetzt. Andere dienen der anonymisierten Besucherauswertung und Optimierung des Angebotes. Mit Klick auf 'Cookies akzeptieren' erklären Sie sich einverstanden, dass weitere Cookies in Ihrem Browser hinterlegt werden. Bitte beachten Sie auch unser Impressum und die Datenschutzerklärung.