Lymphologisch Praktisch Vernetzt

Fortbilden – Austauschen - Netzwerken

CAMPUS 2020 - Teamwork in der Lymphologie!Unter dem Motto „Teamwork in der Lymphologie!” fand am 14. und 15. Februar 2020 der Kongress CAMPUS LYMPHOLOGICUM statt. Der Kongress zeichnete sich auch in diesem Jahr durch hochkarätige Referenten, motivierte Aussteller und interessierte Teilnehmer aus. In positiver und kraftvoller Atmosphäre wurde sich ausgetauscht, das Wissen erweitert und neue Ideen entwickelt, um die ambulante Lymphologie und das Netzwerken zu stärken.

Teilnehmer aus den Bereichen Medizin, Therapie und Fachhandel

Den Auftakt in den Kongress mit 250 Teilnehmer aus Medizin, physikalischer Therapie und medizinischem Fachhandel (Sanitätshaus) machte Herr Prof. Hellmuth Zöltzer mit dem Thema „Die Welt unter unseren Händen oder, was wir so alles bewegen“. Einen Blick in die funktionelle Histologie der Haut.

Praxisbezug und Teamarbeit

Neben vielen praxisbezogenen Themen der Lymphologie, war das Betrachten der Teamarbeit aus neurowissenschaftlicher Sicht sehr spannend. Der Referent Herr Priv.-Doz. Dr. med. habil. Volker Busch ist Speaker und Facharzt für Neurologie sowie Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie an der Universitätsklinik in Regensburg. Geist und Gehirn standen im Mittelpunkt seiner Inhalte, dies auf einer wissenschaftlich fundierten Grundlage, mit hohem Alltags- und Praxisbezug sowie einer äußerst humorvollen und spannenden Umsetzung.

Und auch gesundheitspolitische Themen wurden aufgegriffen, so zum Beispiel:

  • Haftung im Netzwerk
  • E-Health – Digitalisierung im Gesundheitswesen
  • Neue Heilmittelrichtlinien und ihre Auswirkung auf die Netzwerkarbeit

Des weiteren wurden verschiedenen Bereich der Lymphologie betrachtet, wie die Behandlung eines männlichen Patienten mit Armlymphödem oder die Therapie der chronischen Wunde in der Versorgungskette. Außerdem fanden osteopathische Techniken bei lymphatischen Krankheitsbildern große Aufmerksamkeit.

In schöner Atmosphäre klang der Tag beim CAMPUS-Abend „Meet & Eat“ im Restaurant des Mainhaus Stadthotels aus.

Der zweite Tag - verschiedene Spektren

Den Samstag starteten wir mit dem Blick in die Behandlungsphilosophie in den Niederlanden. Zudem wurden die Chancen der Palliativversorgung im Netzwerk dargestellt und die Teilnehmer erhielten einen Einblick in neue 3D-Techniken im Bereich der bildgebenden Verfahren.

Spannende Ansätze in der Diagnostik und Behandlung lymphatischer Erkrankungen aufgrund von pAVK und Diabetes, sowie die Mutation auf dem KIF11 Gen und die Folgen wurden vorgestellt. Auch aktuelle Spektren der Netzwerkarbeit, die Komplikation Schluckstörungen beim Kopflymphödem und die interdisziplinäre Zusammenarbeit, sowie unterstützen Maßnahmen zur KPE wurden in Workshops diskutiert.

Intensiver Austausch aller Teilnehmer, Referenten und Ausstellern

Die Teilnehmer nutzten rege die Pausen- und Diskussionszeiten, um sich untereinander auszutauschen und die Gespräche mit den Referenten und Ausstellern zu suchen. So gingen zwei intensive Tage zu Ende. Abschließend bleibt uns ein herzliches Dankeschön allen Referenten, Teilnehmer, Aussteller, der Technik und dem Team im Tagungszentrum des Evangelischen Regionalverbandes am Dominikanerkloster Frankfurt auszusprechen.

Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten CAMPUS Lymphologicum am 29. und 30. Januar 2021! Sie können sich jetzt schon für den CAMPUS 2021 unverbindlich registrieren. Wir werden Sie benachrichtigen sobald das Programm und die Anmeldemöglichkeit zum nächsten CAMPUS zu Verfügung stehen.

CAMPUS 2020 PROGRAMM

Unter dem Motto "Teamwork in der Lymphologie!" stehen unter anderem der Patient als Teamplayer und die Psychohygiene der Fachkraft im Mittelpunkt. Neben vielen praxisbezogenen Themen der Lymphologie, verspricht auch das Betrachten der Teamarbeit aus neurowissenschaftlicher Sicht sehr spannend zu werden.

CAMPUS ANMELDUNG

Ihre Anmeldung zu verschiedenen Vorträgen und Workshops ist aufgrund der begrenzten Kapazitäten schon bei der Registrierung erforderlich. Natürlich findet dieses Jahr auch unser beliebtes Meet & Eat am ersten Kongressabend statt.

Mitglied im Lymphologicum

Werden Sie Teil unseres Netzwerkes! Unsere wissenschaftlich begleiteten Projekte, das Know-how des erfolgreichen Netzwerkens und die Erkenntnisse aus Studien und weiteren Aktivitäten rund um die Lymphologie entstehen in Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedern im Lymphologicum.

Dieser Internetauftritt setzt Cookies ein. Einige von ihnen sind essentiell und werden als Session-Cookies für die Bedienung dieses Webangebotes gesetzt. Andere dienen der anonymisierten Besucherauswertung und Optimierung des Angebotes. Mit Klick auf 'Cookies akzeptieren' erklären Sie sich einverstanden, dass weitere Cookies in Ihrem Browser hinterlegt werden. Bitte beachten Sie auch unser Impressum und die Datenschutzerklärung.