Lymphologisch Praktisch Vernetzt

Neuigkeiten – Termine – Hinweise

Aktuelle Themen aus der Lymphologie

Lymphologie aktuelle ThemenDas Lymphologicum als Verbund für ambulant tätige Ärzte, Therapeuten, Fachhändler und spezialisierte Netzwerke möchte mit Ihnen gemeinsam Bedingungen schaffen, welche für uns die grundlegenden Voraussetzungen für eine wirtschaftlich adäquate Leistungsfähigkeit sowie die Einhaltung und Wahrung von Behandlungsstandards darstellen.

Informieren. Aufklären. Fortbilden.

Gerne möchten wir Sie an dieser Stelle über Neuigkeiten aus dem Bereich der Lymphologie informieren. Sollten Sie Fragen zu diesen oder anderen Themen haben, so zögern Sie bitte nicht Kontakt mit uns aufzunehmen.

Lymphologicum App-SignetLesen Sie ab sofort die LYMPHOLIFE® auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet! Die kostenfreie App steht Ihnen in den bekannten App Stores zu Verfügung. Sie zahlen nur für die Ausgaben, die Sie auch wirklich interessieren.

Auch unterwegs immer top informiert!

Wer sich zuverlässig und immer aktuell über die medizinischen Themen in der Lymphödemtherapie informieren möchte, ist bei der LYMPHOLIFE® genau richtig, als gedrucktes Magazin oder jetzt auch digital!

Sonderaktion zum Start der App

Die Sommerausgabe der LYMPHOLIFE steht für Sie kostenlos in den APP Stores zur Verfügung!

Das bietet Ihnen die LYMPHOLIFE-App

  • Die digitale Ausgabe erscheint schon 2 Tage vor der Print-Ausgabe
  • Zoom-Funktion, für ein genaueres Betrachten der Inhalte
  • Weiterführende Online-Informationen, sowie Videos und Links
  • Nach dem Download stehen Ihnen die Ausgaben auch offline zur Verfügung

Lympholife im Apple App Store Lympholoife im Google Play App Store

Entscheidung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA)

Erkrankungen des Lymphsystems ab dem Stadium II stehen künftig in der Diagnoseliste für den langfristigen Heilmittelbedarf. Dies hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) in der Sitzung vom 16.03.17 beschlossen und die entsprechenden Diagnosen in der Anlage 2 ergänzt.

Petition zur Kurskorrektur der geplanten Änderungen im Heilmittel-Richtlinie

Die Änderung der Heilmittel-Richtlinie, die ab Januar 2017 in Kraft treten wird, hinterlässt bei uns Leistungserbringern aber auch bei unseren Patienten große Irritation und Verunsicherung. Die Probleme dabei sind vielschichtig und verursachen erhebliche Konsequenzen für beide Partner in der Behandlung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Weitere Informationen ...